Ihr Inserat auf Bodenseeurlaub.de

Winter ade – Frühling willkommen: Naturerlebnisse Mitte April


Das vergangene Wochenende beglückte mit angenehmen Temperaturen und vielen Sonnenstunden. Teilweise wurde im Bundesgebiet die 25 Grad-Marke „geknackt“ und damit konnte der erste Sommertag 2018 genossen werden. Auch am kommenden Wochenende sollen angenehm, milde Temperaturen die freien Tage versüßen, wenngleich es weniger „heiß“ und sonnig werden wird, sofern man den Meteorologen Glauben schenken möchte. Abwarten und immerhin haben wir April, der Monat der wie kein zweiter mit wechselhaften Wetter gedanklich verknüpft wird. Zumindest Schnee und eisige Tagestemperaturen können jetzt wohl – wie auch der dicke Wintermantel und die gefütterten Stiefel – in der Mottenkiste verbannt werden. Und wer das herrliche Frühlingswetter (auch ohne 25 Grad!) im Freien erleben möchte, wandert, spaziert und radelt durch die lieblichen Bodenseelandschaften und genießt!

In diesen Tagen sind wieder einige schöne geführte Wanderungen und Naturspaziergänge rund um den Bodensee geplant. Wer also Lust hat auf „Natur pur“, kann sich unter Gleichgesinnte mischen und gemeinsam großartige Naturmomente erfahren. Mit der Handykamera und der Digitalkamera lassen sich die wunderbaren Erlebnisse festhalten, imposante Aussichten als perfekte Fotomotive gibt es am Schwäbischen Meer ohnehin in „Hülle und Fülle“.

Wie wäre es beispielsweise mit einer Vogelstimmen-Exkursion am Mindelsee? Der Mindelsee und die umliegenden Flächen auf dem Gebiet der Bodenseestadt Radolfzell bieten einer reichen Flora und Fauna Lebensraum, darunter einige gefährdete Arten. Zahlreiche Brutvögel sind auf dem als Schutzgebiet ausgewiesenen Areal beheimatet, so dass einer erfolgreichen Vogelstimmen-Exkursion nichts im Wege stehen sollte. Auch an Schmetterlingen, Fröschen, Moosen und Orchideen können sich die Teilnehmer der Wanderung am Donnerstag, den 12. April 2018 sicherlich erfreuen. Und am Mittwoch, den 18. April 2018 werden Naturfreunde in den unbekannten südlichen Bereich des Schutzgebietes Mindelsee geführt. Bei dieser Exkursion stehen die lokalen Wälder und ihre Pflege im Mittelpunkt.

Organisator der beiden Naturausflüge ist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland und der Landesverband Baden-Württemberg sucht noch bis zum 06. Mai 2018 das schönste Fotomotiv auf dem Gebiet zwischen „Bodensee und Odenwald, Rhein und Donau“. Also: Kamera einpacken und raus in die Natur. Thema des Fotowettbewerbs mit Gewinnmöglichkeit ist „Wildes Baden-Württemberg“! Der artenreiche Mindelsee, der übrigens seit 1938 ausgewiesenes Schutzgebiet ist und damit in diesem Jahr sein 80. Jubiläum begeht, gilt unter Naturliebhabern als idyllische Oase und birgt ohne Zweifel allerhand faszinierende Fotomotive! Im Rahmen des Jubiläums finden bis zum Herbst etliche Exkursionen in das bemerkenswerte Naturschutzgebiet auf dem Bodanrück statt.

Bildquelle: SarahC.  / pixelio.de

« zurück zur Übersicht

Bodenseeurlaub Banner-Werbung