Ihr Inserat auf Bodenseeurlaub.de
                                                                             zurück zur Übersicht

Ferienwohnungen Hohentengen

In einer Endmoränenlandschaft der Eiszeit liegt auf einer Höhe von 594 Metern über dem Meeresspiegel die schöne Hochrheingemeinde Hohentengen. Die Gemeinde gehört zum Landkreis Siegmaringen - der Ort Siegmaringen selber liegt rund 20 Kilometer von Hohentengen entfernt.

Die beschauliche, ländliche Gemeinde, die sich sehr gut auf Schusters Rappen und mit dem Fahrrad erkunden lässt, setzt sich zusammen aus den Ortschaften Hohentengen, Bremen, Eichen, Enzkofen, Ursendorf, Günzkofen, Ölkofen, Beizkofen und Völlkofen. Auch die Weiler Birkhöfe, Altensweiler, Repperweiler und Hagelsburg gehören zu Hohentengen, einem noch sehr ursprünglichem Ferienparadies abseits vom hektischen Trubel für Jung und Alt, mit einer Reihe von sehr schönen Ferienwohnungen. Die Ferienwohnungen in Hohentengen sind urgemütlich ausgestattet, so dass man sich gleich herzlich willkommen und ganz wie zuhause fühlen kann. Sie bieten Platz und Komfort für größere Familien ebenso wie für Paare, die besonderen Wert auf Ruhe und Entspannung legen. Die meisten der Ferienwohnungen liegen recht zentral, so dass das Einkaufen für den täglichen Bedarf kein Hindernis darstellt. Wer es völlig ruhig und ländlich mag, wählt eine Ferienwohnung, die ganz im Grünen liegt.

Von Hohentengen aus erreicht man in kurzer Zeit dank der zentralen Lage den Bodensee, die Alpen und das Allgäu. Auch das Donautal, der Schwarzwald und die Schwäbische Alb sind beliebte Ausflugsziele für aktive Hohentengen-Urlauber, die nicht nur in der unmittelbaren Umgebung ihrer Ferienwohnung entspannen wollen. Wellness- und Badefreunde kommen in der Schwabentherme in Aulendorf im der ganzen Familie, oder in der Waldsee-Therme in Bad Waldsee und der Adelindis-Therme in Bad Buchau, dem Jordanbad in Biberach und im nahe gelegenen Thermalbad "Sonnenhoftherme" in Bad Saulgau voll und ganz auf ihre Kosten. Dies ist die erste Therme Baden Württembergs mit der Auszeichnung "Medical Wellness Stars".

In Aulendorf kann man auch den Ritterkeller besichtigen, und das schöne Schlossmuseum. In Bad Buchau ist das Federseemuseum besonders für kleine Besucher sehr attraktiv, ein Abstecher lohnt sich auch zur Bachritterburg Kanzach. Auch die Waldburg, das Wahrzeichen Oberschwabens ist ein schönes Ausflugsziel.

In Bad Schussenried locken ein Bierkrugmuseum, sowie das Museumsdorf Kürnbach und die Besichtigung des neuen, barocken Klosters, ein Tierparadies für die Kleinen mit Ponyreiten befindet sich bei Bad Wurzach: der Alpakahof am Rohrsee, und mit der Öchsle-Museumsbahn geht es durch Ochsenhausen. Auch das Ravensburger Spieleland ist ein Abenteuerausflug für große und kleine Feriengäste Hohentengens.

Hohentengen selbst hatte schon recht früh eine historische Bedeutung, dank seiner Lage an der keltischen Urstraße, und im weiteren Verlauf an einer Römerstraße wanderten die Alemannen hier bereits im sechsten Jahrhundert ein, um sich um den Kugelberg herum anzusiedeln. Dort, wo sich heute die Michaeliskirche befindet, stand einst eine Kapelle, die von den Alemanen im Zuge der Christianisierung erbaut wurde, und eine heidnische Kultstätte ersetzte.

Ein besonders alter menschheitsgeschichtlicher Fund ist ein Skelettgrab in Beizhofen, das aus der Frühbronzezeit stammt.



                                                                             zurück zur Übersicht
Hotel Mohren in HagnauHotel LipprandtHotel GiererSeerose Lindau
Bodenseeurlaub Banner-Werbung