Ihr Inserat auf Bodenseeurlaub.de
                                                                             zurück zur Übersicht

Ferienwohnungen in Friedrichshafen - Urlaub am Bodensee

Die Bodenseeregion hat Touristen eine ganze Menge zu bieten, und sich dort eine Ferienwohnung zu mieten, ist sicher nicht die schlechteste Möglichkeit, seinen Urlaub am Bodensee zu verbringen. Es gibt eine Fülle von Anbietern, die Unterkünfte in Ferienwohnungen anbieten, und Friedrichshafen bietet sich wegen seiner günstigen Lage als Urlaubsdomizil an. Es gibt von Friedrichshafen gute Bahnverbindungen nach Ulm, Lindau, Konstanz und Basel. Dazu besitzt die Stadt auch einen eigenen Flugplatz. Zwischen Friedrichshafen und Romanshorn verkehrt eine Autofähre, für Urlauber, die einen Abstecher in die Schweiz machen wollen, ideal. Die "weisse Flotte" verbindet Friedrichshafen mit anderen Orten entlang des Sees. Zwischen Konstanz und Friedrichshafen verkehrt übrigens auch stündlich eine Katamaran Reederei. Wer sich dort eine Ferienwohnung nimmt, kann vor Ort einige Sehenswürdigkeiten entdecken, die einen Besuch lohnen wie die barocke Schlosskirche. Schloss Friedrichshafen ist leider nicht zu besichtigen, denn es ist auch heute noch Privatdomizil der Herzöge von Württemberg.

Dafür laden das Schulmuseum und das Graf Zeppelinhaus zu einem ausgedehnten Besuch ein. Doch die Hauptattraktion in Friedrichshafen ist zweifellos das Zeppelinmuseum, das an die große Tradition der Luftschifffahrt auf dem Bodensee seit 1900 erinnert. An Ferdinand Graf von Zeppelin wird man in Friedrichshafen auf Schritt und Tritt erinnert, und sie sind wieder im Kommen, die "großen Zigarren"! In unzugänglichen Gebieten könnten sich die neuen Zeppeline bewähren, was sie im Bereich Tourismus schon getan haben. Ein Rundflug in einem Zeppelin NT über die malerische Bodenseeregion dürfte ganz sicher ein wahres Urlaubshighlight sein.

Doch auch sonst gibt es rund um den See eine ganze Reihe von lohnenden Ausflugszielen, die sich von einer Ferienwohnung in Friedrichshafen gut erkunden lassen. Dazu gehört ganz sicher das Pfahlbaumuseum in Unterruhldingen, das mit sehr anschaulichen Exponaten die jungsteinzeitliche Geschichte der Bodenseeregion dokumentiert.

Das Museum (Tel. 0049(7556) 8543 ist von April bis September von 9- 18.00 und von Oktober bis März von 9.00 bis 17.00 geöffnet.

Wer mit Kindern an den Bodensee reist, findet vielleicht einen Besuch im Streichelzoo auf der Insel Mainau oder den "Affenberg von Salem" reizvoll. Wer sich mehr für Haie und Unterwasserfauna interessiert, sei dazu das "Sea Life Center" in Konstanz empfohlen.

Doch auch die Fische aus dem Bodensee selbst sind eine Urlaubsattraktion. Angler wissen schon lange, daß es im "Schwäbischen Meer" wahre Ungetüme von Hechten, Zandern und kapitalen Barschen gibt. Eine Spezialität des Sees ist der Bodenseefelchen, eine Renkenart, die nur dort vorkommt. Wer die Fische des Bodensees mit den Weinen Württembergs, Vorarlbergs und der Schweiz kosten konnte, wird sich gerne im nächten Jahr wieder eine Ferienwohnung am Bodensee mieten.

 



                                                                             zurück zur Übersicht
Hotel Mohren in HagnauHotel LipprandtHotel GiererSeerose Lindau
Bodenseeurlaub Banner-Werbung